History Guide im Hürtgenwald

zum Thema "Zweiter Weltkrieg in der Eifel"



Engagiert und glaubwürdig - Die Schlacht Hürtgenwald und wie es dazu kam...

Was geschah in unserer Region?

2014 jährt sich die sogenannte Schlacht um den Hürtgenwald und die Allerseelenschlacht zum 70. mal. Ein geschichtliches Ereignis, eingebettet in das große Kapitel des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges, welches Menschen seither auf Spurensuche in die Eifel führt. Angehörige von US- und Wehrmachtssoldaten, Geschichtsinteressierte ebenso wie Schulklassen und Touristen. Sie alle haben Anspruch auf eine informations- und kenntnisreiche Begleitung.

Wir vermitteln Wissen an den Orten des Kampfes und der Erinnerung. Dabei steht nicht nur Militärhistorisches im Fokus, sondern ebenso die Vorgeschichte des Zweiten Weltkrieges, der Alltag der Zivilbevölkerung oder die Nachkriegsaufarbeitung. Gemeinsam sind allen Angeboten die Leitlinien:

  • erlebnisorientierte Vermittlung
  • Einordnung in zeitgeschichtliche Kontexte
  • Denkanstöße liefern, die eine eigene reflektierte Haltung ermöglichen

Geschichtliches Wissen touristisch umgesetzt

Fakten und Hintergrundwissen statt Schlagworte, Mythen als solche kenntlich machen und kommunizieren. Das ist das, was wir vermitteln möchten, wenn Sie mit uns auf Tour gehen.

Wir bieten komplett organisierte Tages- oder Mehrtagesveranstaltungen sowie Programmodule für

  • Schulklassen und Jugendgruppen
  • politisch und geschichtlich Interessierte
  • Bildungsträger und Reiseveranstalter
  • Unternehmen und Vereine
  • ... gerne auch in Kleinstgruppen

Stöbern Sie einfach in unseren Angeboten, gerne stellen wir aber auch ganz speziell etwas für Sie zusammen. Kommen Sie mit auf Spurensuche.

History-Guide, Mountainbike - Angebote

Tour Nr. 43 - MTB-Tour zum Thema "Westwall und Kalltrail" (Dorfplatz, Simonskall)

24,90 Euro/Person inkl. MwSt.


In 3 Stunden führen wir Sie mit dem Mountainbike auf 18,4 Km durch das geschichtlich so interessante und sehenswerte Kalltal. Wir zeigen Ihnen einen Teil des Westwalles und des Kalltrails. Historische Monumente, versteckt im Hang und Originalschauplätze, an denen die alliierten Truppen gegen die deutschen Einheiten lange und verlustreich kämpften. Die Kämpfe im Kalltal, die Geschichte des Westwalles und die Mythen aus dieser Zeit sind Thema dieser Tour.
Dauer: ca. 3 Stunden
Länge: 18,4 Km
Start und Ziel ist der Dorfplatz in Simonskall.

Details lesen und Termine buchen




Tour Nr. 44 - MTB-Tour zum Thema "Schlacht im Hürtgenwald" (Infopunkt, Zerkall)

Termine auf Anfrage

49,00 Euro/Person inkl. MwSt. (-10% ab 5, -20% ab 8 Teilnehmern)


In 6 Stunden führen wir Sie mit dem Mountainbike auf 45,8 Km auf den Spuren der alliierten Truppen. Wir zeigen Ihnen viele Abschnitte und original Schauplätze, an denen heftige Kämpfe statt fanden. Seien Sie gespannt auf Teile des Westwalls, den Kalltrail, Bunkeranlagen im Bereich des Ochsenkopfes bei Raffelsbrand, das Minenfeld "Wilde Sau" und das Wehebachtal. Auf dieser Tour verbinden wir viele wichtige Regionen im Hürtgenwald, um einen Gesamteindruck zu vermitteln.
Dauer: ca. 6 Stunden
Länge: 45,8 Km
Start und Ziel ist der Infopunkt in Zerkall, bequem mit der Rurtalbahn erreichbar.

Details downloaden




Tour Nr. 58 - MTB-Tour zum Thema "Schlacht im Hürtgenwald" Startpunkt auf der Karte

Termine auf Anfrage

49,00 Euro/Person inkl. MwSt. (-10% ab 5, -20% ab 8 Teilnehmern)


In ca. 7 Stunden führen wir Sie mit dem Mountainbike auf 55 Km auf den Spuren der alliierten Truppen. Wir zeigen Ihnen viele Abschnitte und original Schauplätze, an denen heftige Kämpfe statt fanden, denn wir bewegen uns in der Richtung, in der die alliierten Truppen 1944 vorgestoßen sind, also auf Vossenack zu. Seien Sie gespannt auf Teile des Westwalles, den Kalltrail, Bunkeranlagen im Bereich des Ochsenkopfes bei Raffelsbrand, das Minenfeld "Wilde Sau" und das Wehebachtal. Auf dieser Tour verbinden wir viele wichtige Regionen im Hürtgenwald, um einen Gesamteindruck zu vermitteln.
Dauer: ca. 6-7 Stunden
Länge: 55 Km
Start und Ziel ist der Parkplatz an der Kirche in Lammersdorf (Kirchstraße 34, 52152 Simmerath).

Details downloaden




History-Guide, Wander - Angebote


Tour Nr. 45 - Wanderung entlang des Kalltrails (Kirche, Vossenack)

ab 17,90 Euro/Person inkl. MwSt.


Das Kalltal ist steil und tief und trennt die Ortschaften Vossenack und Schmidt. In diesem Tal fand der Angriff auf Schmidt statt, mehrfach. Der zweite Angriff, der noch heute als "Allerseelenschlacht" bekannt ist begann am 2.11.1944. Maßgeblich war die 28. US-Division mit den Regimentern 109., 110. und 112. beteiligt, wobei das 112. Vossenack besetzen und darüber hinaus das Kalltal und die Orte Kommerscheidt und Schmidt einnehmen sollte. Was hier geschah, muss man einfach vor Ort sehen und hören. Hier warten 8,5 km Natur und Geschichte auf Sie.
Dauer: ca. 4 Stunden
Länge: 8,5 Km
Start und Ziel: ist die Kirche in Vossenack.

Details lesen und Termine buchen




Tour Nr. 57 - Wanderung entlang des Kalltrails MIT Transfer Soldatenfriedhof, Vossenack

ab 22,90 Euro/Person inkl. MwSt.


Das Kalltal ist steil und tief und trennt die Ortschaften Vossenack und Schmidt. In diesem Tal fand der Angriff auf Schmidt statt. Den Anstieg nach Kommerscheidt erleben wir zusammen mit dem I. und III. Btl des 112 US InfRgt und verstehen, warum dieser Angriff scheiterte. Wir besuchen eine Privatsammlung von Bodenfunden der Schlacht und bringen Sie dann mit dem Auto zu den letzten 3 Stationen und danach zurück zum Ausgangspunkt. Der Hürtgenwald und die Schlacht um Schmidt ist auch heute noch unauslöschbar mit dem zweiten Weltkrieg verbunden. Viele Menschen sind hier ums Leben gekommen und bekannte Namen wie Hemingway und Salinger waren hier. Es warten 6 km Natur und Geschichte auf Sie - nicht verpassen, denn 2014 jährten sich die Kämpfe zum 70. Mal. Hier warten 6 km Natur und Geschichte auf Sie.
Dauer: ca. 4 Stunden
Länge: 6 Km
Start und Ziel: ist der Soldatenfriedhof in Vossenack.

Details lesen und Termine buchen